Universität Zürich

IPMZ - Institute of Mass Communication and Media Research

Media Change & Innovation Division

Andreasstrasse 15
CH-8050 Zurich
Phone +41 (0)44 635 20 92
Fax +41 (0)44 634 49 34
Contact

News

  •  

    Am 12. und 13. Mai findet in Luzern erstmals das SwissMediaForum statt, das sich laut Ankündigung mit dem «fundamentalen Medienwandel» beschäftigt. Auf der Themenagenda des Forums steht auch die «gegenwärtig heisseste medienpolitische Streitsache» (Urs Meier im Medienheft), die Online-Strategie der SRG.

     

    Die Verleger sehen in den SRG Online Auftritten einen «öffentlich alimentierten Verdrängungskampf gegen private Medien» und fordern u.a., dass der SRG die Werbung Online untersagt bleiben muss. Für die SRG plädiert Roger de Weck für eine «Partnerschaft mit privaten Medienhäusern», um sich wechselseitig auf dem Internet-Werbemarkt zu stärken und im internationalen Wettbewerb konkurrenzfähig zu bleiben.

     

    In der aktuellen Debatte geht es jedoch um mehr als nur um die Frage ob und wie viel Online-Werbung der SRG in Zukunft erlaubt sein soll. Es geht auch um die Fragen inwieweit das aktuelle SRG Online-Angebot den bestehenden rechtlichen Vorgaben entspricht, welche Online-Angebote der SRG in Zukunft erlaubt sein sollen und ob Online überhaupt Teil des Service Public sein soll. «Online als Service Public? - SRG und Verleger im Clinch» lautet der Titel einer Session am SwissMediaForum in der Urs Saxer und Michael Latzer aktuelle Forschungsbefunde und Zukunftsszenarien diskutieren. 

     

    Literatur & Links zum Thema:


    Saxer, Urs (2011): Möglichkeiten und Grenzen der Online-Angebote der SRG. Rechtsgutachten erstattet dem Verband Schweizer Medien. Zürich.

     

    Just, Natascha / Latzer, Michael (2011): Medienpolitik durch Europäische Wettbewerbspolitik: Druck auf öffentlichen Rundfunk durch Beihilfenpolitik - Public-Value-Konzepte als Lösungsansatz. In: Gundlach, Hardy (Hg.): Public Value in der Digital- und Internetökonomie. Köln: Halem, 79-100. [pdf]

     

    Latzer, Michael / Braendle, Andreas / Just, Natascha / Saurwein, Florian (2010): SRG-Online-Beobachtung 2010: Konzessionskonformität von Webseiten und elektronischen Verbindungen. Forschungsbericht im Auftrag des BAKOM – Bundesamt für Kommunikation. Zürich: IPMZ. [pdf]

     

    Latzer, Michael / Braendle, Andreas / Just, Natascha / Saurwein, Florian (2010): SRG Online Beobachtung: Konzessionskonformität von Webseiten und elektronischen Verbindungen. In: medialex, 15(2), 77-83.

     

    Latzer, Michael / Braendle, Andreas / Just, Natascha / Saurwein, Florian (2010): SRG Online Beobachtung: Konzessionskonformität von Webseiten und elektronischen Verbindungen. Zürich/Chur: Rüegger Verlag.

     

    Latzer, Michael / Braendle, Andreas / Just, Natascha / Saurwein, Florian (2009): SRG Online Beobachtung: Konzessionskonformität von Webseiten und elektronischen Verbindungen. Forschungsbericht im Auftrag des BAKOM – Bundesamt für Kommunikation. Zürich: IPMZ.

  •  

    Sulkhan Metreveli joined the Division on Media Change & Innovation of IPMZ, University of Zurich, on April 1, 2011. His post is that of Research and Teaching Associate. Before this, he worked at the KOF Swiss Economic Institute of the Swiss Federal School of Technology, Zurich.


    The main focus of Sulkhan Metreveli’s research is computer-assisted social media analysis, news effects, media economy, media change and political communication.

  •  

    Im Halem Verlag ist der Band Public Value in der Digital- und Internetökonomie erschienen. Er stellt in zahlreichen Beiträgen Forschungsperspektiven und Thesen zum Kern von Public Value vor. Im Band enthalten ist folgender Beitrag von Natascha Just und Michael Latzer:

    Just, Natascha / Latzer, Michael (2011): Medienpolitik durch Europäische Wettbewerbspolitik: Druck auf öffentlichen Rundfunk durch Beihilfenpolitik - Public-Value-Konzepte als Lösungsansatz. In: Gundlach, Hardy (Hg.): Public Value in der Digital- und Internetökonomie. Köln: Halem, 79-100

    Mehr:

  • Picture: Prof. Dr. William H. Dutton & Prof. Dr. Christoph Neuberger

     

    Please join us on the occasion of the Public Lecture Series that is part of the course Digitale Destabilisierung: Medienwandel durch Konvergenz

     

    Confirmed Speakers:

     

    Details will follow